Blog

Wednesday, der 12. September 2018

Rückblick auf den Weltkongress 2018 in Dubai

Jährlich kandidieren diverse Städte weltweit um den FIABCI Weltkongress durchführen zu dürfen. Dieses Jahr fand der Kongress in Dubai statt.
Die Veranstaltung wurde vom 27. April bis zum 2. Mai 2018 im nördlichen Teil der Stadt durchgeführt. Die 1’500 Teilnehmer aus allen Ecken der Welt haben sich in den umliegenden Hotels des Geschäftsviertels einquartiert. Die Schweiz wurde dieses Jahr durch eine Rekordzahl von 19 Teilnehmern repräsentiert. Wie jedes Jahr wurde am Abend vor Beginn des Kongresses ein Nachtessen für die Schweizer Delegation organisiert. Dabei wurde direkt am Strand, am Fusse des Burj Al Arab, ein unvergesslicher Abend verbracht.
Am nächsten Morgen begann der Kongress mit mehreren Sitzungen der verschiedenen Arbeitsgruppen. Unter anderem wurden Sitzungen des «Broker Committee», sowie des «Young Member Committee» abgehalten. Diese Sitzungen geben den verschiedenen Teilnehmern aus der ganzen Welt die Möglichkeit sich auszutauschen und den Kollegen seine Tätigkeiten näher zu bringen.
Das jährlich durgeführte « Welcome Dinner » fand in der Nähe des Hotel Atlantis auf der bekannten Palmen Insel statt. Für diesen Anlass wurde ein riesiges Zelt errichtet, in welchem den Teilnehmern ein wunderbares Buffet serviert wurde. Der ganze Abend war mit zahlreichen traditionellen Tänzen und musikalischen Darbietungen gefüllt.
Die Generalsversammlung wurde im grossen Kongresssaal des Hotels «W» abgehalten. Die Versammlung dauerte zwar lang, war jedoch sehr interessant. Nach Abschluss wurden die Mitglieder durch ein weiteres Buffet, welches von den Organisatoren offeriert wurde,verwöhnt.
Am nächsten Tag hatten die Mitglieder die Möglichkeit und die Ehre Sheikh Mohammed Al Maktoum anlässlich einer Konferenz im World Trade Center zu treffen. Sheikh Al Maktoum, der Herrscher von Dubai und Vizepräsident der VAE, ist sowie Schirmherr des Weltkongresses.
Nebst den Anlässen und Sitzungen des Kongresses, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit verschiedene Sehens-würdigkeiten zu besichtigen. Beliebtestes Ziel war der Burj Khalifa. Mit seinen über 800m ist er der höchste Wolkenkratzer der Welt. Des Weiteren wurden die Dubai Mall, das spektakuläre Aquarium, die indoor Skipiste oder die charmante Altstadt
besichtigt. Vereinzelte haben sich auch etwas mehr Zeit genommen und haben den Weg durch die Wüste in die Hauptstadt Abu Dhabi gesucht.
Der Kongress, die neuen Kontakte und die Erfahrungen waren für alle Mitglieder der SchweizerDelegation sehr zufriedenstellend. Die Young Members danken dem Verband für dieUnterstützung und freuen sich auf die kommenden Kongresse.
Kevin Keene et Jonas Fatio (Young Members)

Allgemein